Professionelle Zahnreinigung (PZR)

Bakterielle Beläge (Plaque) auf der Zahnoberfläche und Zahnstein können Karies, Zahnfleischentzündungen oder Parodontitis hervorrufen. Sie sammeln sich vornehmlich in Bereichen an, die mit der Zahnbürste und Zahnseide schwer zu erreichen sind, z.B. enge Zahnzwischenräume, und daher vom Zahnarzt professionell entfernt werden sollten.

Die hauptsächlich betroffenen Patientengruppen sind solche mit Kronen, Brücken oder insbesondere Zahnimplantaten. Auch Jugendliche mit festen Zahnspangen benötigen eine regelmäßige Intensivreinigung.

Des Weiteren dient die PZR auch zur unterstützenden Behandlung von Allgemeinerkrankungen, wie Herzerkrankungen oder Diabetes.

Die Zähne sollen glänzen wie neu - auch ästhetisch störende Beläge oder Verfärbungen auf der Zahnoberfläche (durch Rauchen, Kaffee-, Tee- oder Weintrinken) können mit einer PZR entfernt werden.

Wir verwenden in unserer Praxis die moderne „Air Flow®“-Methode (Pulverstrahlgerät) mit anschließender Politur und Fluoridierung der Zahnoberfläche.

Eine professionelle Zahnreinigung wird sowohl von den Zahnärzten als auch von den Krankenkassen ein- bis zweimal im Jahr empfohlen.