Vorsorge in der Schwangerschaft

Bereits vor einer geplanten Schwangerschaft sollte der Gang zum Zahnarzt erfolgen, um Zahnerkrankungen auszuschließen oder rechtzeitig therapieren zu lassen.

Durch die hormonelle Umstellung kommt es vermehrt zu Zahnfleischschwellungen aufgrund der stärkeren Durchblutung. Bakterien können sich einfacher ansiedeln und zu Zahnfleischentzündungen sowie Zahnfleischbluten führen. Vorbeugend ist eine professionelle Zahnreinigung empfehlenswert, welche auch kurz vor der Geburt wiederholt werden sollte. Einige Krankenkassen übernehmen hierbei die Kosten über den gesetzlichen Anspruch hinaus. Fragen Sie bei Ihrer Krankenkasse nach.